Ein Punkteverleihs durch Robert Parker für zwei unserer Fendants

par Le Domaine Aktualität

Robert Parker und sein Team haben grosses Interesse an Schweizer Weinen gezeigt, insbesondere an unseren emblematischen Rebsorten, dem Pinot Noirs und dem Chasselas. Stephan Reinhardt probierte mehr als 100 Chasselas/Fendant blind, wovon lediglich 40 ausgesucht wurden. Wir fühlen uns glücklich und geehrt, folgende Bewertungen für zwei Fendants unseres Sortiments erhalten zu haben. In ihrem Ausdruck sind diese beiden Fendants, jeder auf seine Weise, eine lobende Spiegelung des Terroir von Vétroz. 

 

Fendant, Clos de la Marlettaz 2013, 88/100 Punkten

Der Fendant Clos de la Malettaz, 2010 geschaffen, stammt aus reinen Schieferböden der zentralen Rebberge von Vétroz auf 580 m Höhe. Dieser 45 Jahre alten Rebberg bringt einen Wein hervor, der Feinheit, Struktur, mineralische Eleganz und Zitrusaromen in sich vereint. Ein Gastronomiewein, der überraschen und bezaubern wird, wer ihn noch einige Jahre im Keller reifen lässt.

 

Fendant Balavaud, Appellation Vétroz Grand Cru 2013, 86+/100 Punkten

Der Rebberg von Balavaud, auf der Westseite des Weinbergs von Vétroz gelegen, begründet schon seit 4 Generationen den Ruhm unseres Weinguts. Dieser Fendant Grand Cru, den wir seit 1993 erzeugen, stammt von verschiedenen Parzellen, die zwischen 25 und 45 Jahren alt sind und die Kriterien der Bestimmungen für Grand Cru de Vétroz erfüllen. Es ist ein ausdrucksstarker, körperreicher und wohlstrukturierter Wein mit blumigem Bukett und betonter Mineralität. Noch einige Jahre im Keller können ihn nur veredeln.